Hingucker:

Wir suchen Dich!

Ergebnisse

Südler News:

Einladung:

VfL Duisburg-Süd 1920 e.V.

Duisburg, 16.09.2021

 

Einladung

 

Der geschäftsführende Vorstand des VfL Duisburg-Süd 1920 e.V. lädt gemäß § 14 der Satzung alle ordentlichen Mitglieder zuraußerordentlichen Mitgliederversammlung ein.

 

Die Versammlung findet am 30.09.2021 um 17.30 Uhr im Klubhaus statt. Gemäß § 14 und § 16 der Satzung ist jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung unabhängig von der Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.

 

Eingeladen wird gemäß § 14 der Satzung durch Aushang an der Platzanlage, Am Förkelsgraben 55, 47259 Duisburg, durch Aushang am Vereinsheim, Am Förkelsgraben 55, 47259 Duisburg und durch Veröffentlichung auf der offiziellen Vereinshomepage.

 

Tagesordnung der außerordentlichen Mitgliederversammlung:

 

1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit

 

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

3. Erläuterung des Entwurfs des Verschmelzungsvertrages und Ausführungen zur Zweckmäßigkeit der Verschmelzung

 

4. Beschlussfassung über die Zustimmung zur Verschmelzung mit dem Verein Tuspo Huckingen 1898 e.V. zum neugegründeten Verein Sportgemeinschaft Duisburg-Süd 98/20 e.V. (gegründet 2022)

 

Hinweis:

 

1. In der Geschäftsstelle des VfL Duisburg-Süd 1920 e.V. liegen der Entwurf des Verschmelzungsvertrages, der Entwurf des Verschmelzung Berichtes, der Entwurf der Satzung und die Jahresabschlüsse beider Vereine für die letzten drei Jahre aus.

 

2. Vor und während der außerordentlichen Mitgliederversammlung liegen die vorbezeichneten Unterlagen im Versammlungsraum aus.

 

Mit Sportlichen Grüßen

 

2. Vorsitzender: Arno Preuß

Geschäftsführer: Heinz-Walter Schulz

Kassierer: Achim Klaas

Fusion:

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wir haben heute den positiven Bescheid erhalten, dass das Projekt

"Umbau und Erweiterung der Sportanlage Am Förkelsgraben"
vom Bund genehmigt wurde.

 

Weitere Informationen in Kürze.

Bärbel Bas & Mahmut Özdemir:


Haushaltsausschuss des Bundestages beschließt 2.569.000 Euro für Sanierung der Sportanlage Am Förkelsgraben

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Förderung der Sanierung der Sportanlage Am Förkelsgraben in Duisburg mit bis zu 2.569.000 Euro beschlossen. Damit trägt der Bund bis zu 90 Prozent der geschätzten Gesamtkosten von 2.854.000 Euro. „Das sind sehr gute Nachrichten für den Sport in Duisburg“, freuen sich die Duisburger Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir.

„Unser Einsatz für dieses Projekt war erfolgreich. Dass es nun mit dem Zuschuss für diese Sportanlage geklappt hat, ist ein gutes Zeichen für den Vereinssport in Duisburg und alle die sich darin haupt- und ehrenamtlich engagieren“, erklärt Mahmut Özdemir. Und Bärbel Bas ergänzt: „Kommunale Sportstätten sind wertvolle Begegnungsorte, die gerade in dieser Zeit unsere Unterstützung benötigen. Wir wollen die Kommunen unterstützen, gezielt und spürbar in die soziale Infrastruktur zu investieren und damit den sozialen Zusammenhalt vor Ort zu stärken.“

Der Ausbau der Sportanlage Am Förkelsgraben ist aufgrund der angestrebten Fusion der beiden Sportvereine VfL Duisburg-Süd und TuSpo Huckingen notwendig. Die Sportanlage verfügt aktuell über zwei Naturrasenspielfelder sowie ein Tennenspielfeld. Der Umbau zu einem Kunstrasenspielfeld erlaubt einen von der Witterung unabhängigen Spielbetrieb der neuen Sportgemeinschaft. Die mit der Fusion einhergehende höhere Auslastung der Sportanlage erfordert zudem die energetische Sanierung der Umkleiden.

Hier könnte Ihre Werbung stehen: